Hinweis in eigener Sache

Liebe Leser der WGS News!

Wir bedauern die vorschnelle Veröffentlichung des Artikels aus der Umschau, bezüglich der Gruppe „Gut für Sievershütten“ ohne die vorherige Absprache mit der Gruppe, ihrem Leiter oder den Eltern.

Wir sehen uns als Informationsplattform und berichten gerne über Aktivitäten, Aktuelles und Sonstiges in und um Sievershütten. Wir finden es super, wenn sich Menschen einbringen – nur so kann unser Dorf bestehen und sich in Zukunft entwickeln – und wir honorieren solche Einsätze gern, indem wie sie hier erwähnen.

Unsere Intention ist die Information interessierter Leser.
Es liegt uns fern, die in unseren Berichten erwähnten Personen oder Vereine in eine politische Nähe zur WGS zu bringen.

Jeder Sievershüttener ist herzlich eingeladen uns seine Geschichte zur Veröffentlichung zu schicken. Wir freuen uns wenn jemand seine Informationen mit uns teilt und wir sie in seinem Namen veröffentlichen dürfen.
Ob Lebensgeschichten aus unserem Ort, historische Zeugnisse wie alte Fotos, neue Ideen, aktuelle Infos, wir nehmen gerne auf, was Bezug zu Sievershütten und Umgebung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.