Ortsentwicklungskonzept; 3. Workshop

Heute fand im Dorfhaus der 3. Workshop zum OEK unter der Leitung der Cima, vertreten durch Herrn Hellriegel und Frau Haack, statt. Die bisher zusammengetragenen Wünsche, Idee und Bürgeranliegen waren zu 5 Themenfeldern zusammengefasst worden und lagen an 5 Arbeitsstationen als A2 Tischvorlage aus.

5 Themenfelder

  • Wohnen
  • Ortskern, Daseinsvorsorge und Soziales
  • Gewerbe
  • Verkehr und Mobilität
  • Natur und Umwelt

Räumliches Leitbild für das OEK der Gemeinden Stuvenborn und Sievershütten

Leitgedanken

  • Erhalt eines kompakten Siedlungskörpers
  • Stärkung und Weiterentwicklung der gemeinsamen starken funktionalen Mitte beider Gemeinden
  • Stärkung der sozialen Treffpunkte in den Gemeinden
  • Interkommunale Gewerbeentwicklung
  • Stärkung und Einbindung der Grünachsen
  • Erhalt und Förderung der naturräumlichen Qualitäten
  • Stärkung attraktiver Radwegverbindungen

In der Fortsetzung finden Sie Bilder der auf den Tischen ausgelegten Handlungsprogramme mit den Untergruppierungen der 5 Themenfelder

Weiterlesen

Dritter Workshop des Ortsentwicklungskonzeptes

Das Ortsentwicklungskonzept schreitet stetig voran. Nun gibt es von der CIMA den ersten Entwurf vom Leitbild des Entwicklungskonzeptes. Dieses Leitbild ist ein Maßnahmenkatalog, der uns dabei helfen soll, unsere Ziele zu erreichen.

Am Sonntag den 29.09.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Dorfhaus zur Mühle (Jock´s) wird das Leitbild vorgestellt und diskutiert.

Der Entwurf des Leitbildes wurde auf Grundlage der vielen Rückmeldungen aus der Bevölkerung erstellt und anschließend durch die CIMA und die Gemeindevertreter zu einem Entwurf geformt.

Dieser Entwurf soll nun am genannten Termin vorgestellt und mit der Bevölkerung diskutiert werden. Hier gibt es die Möglichkeit, direkt an dem Entwurf, noch Änderungen vorzunehmen und Themen, die bislang nicht berücksichtigt wurden, mit aufzunehmen.

Daher kann und sollte JEDER zu diesem Termin kommen, auch wenn man bisher nicht an den anderen Workshops teilgenommen hat..

Ihre Aufgabe wird es sein, Stellung zum Leitbild und den dazugehörigen Maßnahmen zu beziehen:
– Sind diese passend für Sievershütten?
– Muss an der einen oder anderen Stelle nachjustiert werden?
– Fehlen wichtige Projekte?
Zudem besteht die Möglichkeit an ausgewählten Projekten konkret weiter zu arbeiten.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig!
Die offizielle Einladung der Gemeinde an jeden Bürger wird in den nächsten Tagen per Post zugestellt.

Dorfspaziergang (OEK)

Unter umfangreicher Beteiligung und Leitung der Fa. CIMA, fand am 27. April 2019 im Zuge des OEK ein Ortsspaziergang statt. Gestartet wurde an der alten Meierei mit dem Thema Gewerbe – ja, nein, wenn ja, wo usw.

Danach ging es zum Spielplatz Mühlenstr., wo es verschiedene Anregungen zur weiteren bzw. erweiterten Nutzung gab.                                                                     Vielfach wurde geäußert, dass der Verkehr im Bereich Mühlenstr./ Kalte Weide als zu schnell und störend laut empfunden wird.

Beim Halt an der Waldringsiedlung wurden mehrfach Bedenken bezüglich eines Neubaugebietes am Wald laut. Auch die Idee eines Ruheforstes mit Parkmöglichkeit im Wald scheint bei den Anwohnern für Unbehagen zu sorgen.

Nächster Halt; Dorfhaus/ Feuerwehr. Erwägung von Vor- und Nachteilen bei Zusammenlegung der Wehren Stuvenborn und Sievershütten. Weitgehender Konsens bestand dahingehend, dass darüber in erster Linie unsere in der Feuerwehr ehrenamtlich tätigen Mitbürger/innen beraten und befinden müssen.

Beim Edeka Markt wäre ein Fußweg von der Buschkoppel, über die Buskoppel 2, über die Rendsbek bis zum Markt denkbar, was auch den dort wohnenden Kindern als Schulweg zugute käme.

An der Grundschule und auf der Zuwegung zum Kindergarten und zur HfA wäre eine verbesserte Verkehrssituation wünschenswert, auch um sichere Rettungswege zu gewährleisten.

Im Sportlerheim wurde bei Getränken, Gebäck und Kuchen weiter beraten.

Weitere Themen sind:
Seniorengerechtes Wohnen / Generationenwohnen
Gemeinsamer Jugendtreff für Sievershütten und Stuvenborn
Freizeit, Jogging Fitnessparcours; Sichere Überwege, Radwege, Wanderwege;  Baugebiete für die Zukunft ………………………….

Auch für Sie besteht die Möglichkeit sich einzubringen! Wenden Sie sich über das Kontaktformular an uns, an einen Gemeindevertreter oder an Fr. Haack von der CIMA Beratung und Management. E Mail:  haack@cima.de

Dorfspaziergang am 27.04.2019

Das Ortsentwicklungskonzept (OEK) schreitet nun langsam aber sicher voran.
Der erste große Schritt nach der Auswahl des Planungsbüros wird der Spaziergang mit der CIMA GmbH durch unser Dorf sein.

Start ist am 27.April.2019 um 14 Uhr am Gedenkstein (Holstenstraße/Kirchstraße).
Ziel der Veranstaltung ist es, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an der Begehung teilnehmen und sich auch an der Nachbesprechung beteiligen.

Angesetzt ist die Veranstaltung von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr inkl. Nachbesprechung ab ca. 15:30 Uhr im Sportlerheim.

Für nähere Informationen, dem Routenverlauf und den Flyer für den Dorfspaziergang klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link:

Bei weiteren Fragen, deren Antwort nicht aus dem Flyer hervorgeht, zögern Sie bitte nicht und sprechen einen Ihrer Gemeindevertreter an. Oder nutzen Sie die Kommentarfunktion.

OEK Lenkungsgruppe

Bei der Bauausschusssitzung vom 25.2.2019 wurde beschlossen, dass die Mitglieder der Lenkungsgruppe Sievershüttens aus folgenden Mitgliedern bestehen wird: BGM Stefan Weber (SPD), Bauausschussvorsitzender Dr. Ulf Hellmann Sieg (CDU), Stephan Reyes Ozuna (WGS), Hans Hinrich Gerth (CDU), Lars Lentfer (SPD). Diese Lenkungsgruppe wird sich mit Termin- und Entscheidungsabstimmungen beschäftigen die beide Dörfer, also Stuvenborn und Sievershütten betreffen. Wer sich seitens der Bürger beim OEK einbringen möchte, kann das bei den geplanten weiteren Arbeitskreisen tun – oder sich auch gerne mit Ideen und Anregungen an die WGS (z.B. über das Kontaktformular), unseren Bürgermeister, Stefan Weber oder den Bauausschussvorsitzenden Dr. Ulf Hellmann Sieg wenden.

Start des Ortsentwicklungskonzeptes

Die ersten Schritte für den Start des Ortsentwicklungskonzeptes (OEK) sind getan.
Am 28.01.2018 haben sich jeweils fünf Vertreter der Gemeinden Stuvenborn und Sievershütten im Amt getroffen um gemeinsam ein Planungsbüro auszusuchen und mit der Planung des OEK zu beauftragen. Da die Gemeinden Stuvenborn und Sievershütten eine große Schnittmenge an dorfübergreifenden Einrichtungen und Istitutionen besitzt, macht es Sinn, die Konzepte der beiden Gemeinden in den Schnittbereichen aufeinander abzustimmen. Somit bekommt jede Gemeinde ihr eigenens OEK, das mit dem der Nachbargemeinde kompatibel ist.

Die Vertreter aus den beiden Gemeinden haben sich, unabhängig voneinander, einstimmig für ein Plaungsbüro entschieden, das im laufe der letzten Woche bauftragt wurde.

Weiterlesen

Dorfentwicklung

  • Kommt Sieversborn 2020?
  • Macht eine Zusammenlegung der Feuerwehren HüSieBorn  Sinn?
  • Was braucht unser Dorf?
  • Wie können wir unsere Zukunft gemeinsam gestalten?
  • …….. wir können uns austauschen und Ideen entwickeln, die wir gemeinsam umsetzen können. Sie sind gefragt ……… Ihre Meinung zählt …… nehmen Sie Einfluss ……. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt

Die Gemeinde Sievershütten plant zusammen mit der Gemeinde Stuvenborn ein Ortsentwicklungskonzept (OEK) zu erstellen. Ein OEK ist Voraussetzung für die Beantragung von Fördermitteln.

Weiterlesen