Büchertauschbörse am 18.11.2023

Die Büchertauschbörse wurde erfolgreich vom Kultur- und Sozialausschuss organisiert. Ihr Engagement trug dazu bei, eine einladende Atmosphäre zu schaffen und Bücherliebhaber zusammenzubringen.
Die Veranstaltung wurde durch die Zugabe von Kaffee und Kuchen noch aufgewertet, was eine angenehme und gesellige Stimmung schuf.
Ein Höhepunkt der Büchertauschbörse war die Vielfalt der angebotenen Bücher und Gesellschaftsspiele. Die Tauschaktionen selbst waren geprägt von Freude und Neugier, während die Teilnehmer ihre Bücher mit anderen tauschten und dabei möglicherweise neue Autoren und Genres entdeckten.

Die verbliebenen Gesellschaftsspiele fanden eine sinnvolle Verwendung, indem sie an unsere offene Ganztagsschule gespendet wurden.
Die verbliebenen Bücher und DVDs sind nun im Bücherregal bei Jock’s verfügbar. Interessierte können vorbeischauen, stöbern und ihre Auswahl treffen. Die Vielfalt der übrig gebliebenen Bücher bietet sicherlich für jeden Lesegeschmack etwas. Viel Freude beim Entdecken und Abholen der verbleibenden Schätze!

Bericht zur Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses

Am 18. September 2023 fand die erste Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses statt. Ein spürbar freundliches Miteinander prägte diese Sitzung von Anfang an, was auf eine vielversprechende Zusammenarbeit in der Zukunft hindeutet. Es war erfreulich zu sehen, wie offen und einladend die erfahreneren Mitglieder die neuen Ausschussmitglieder begrüßten. Dies legte den Grundstein für ein harmonisches Arbeitsklima.

Eine der zentralen Diskussionen drehte sich um neue Ideen und Aktivitäten, die in diesem und im kommenden Jahr geplant werden sollten. Die Büchertauschbörse stieß u. a. auf großes Interesse und wurde enthusiastisch diskutiert. Diese Veranstaltung soll am 18. November 2023 stattfinden und sowohl Buchliebhabern als auch Gemeindemitgliedern die Möglichkeit bieten, ihre Büchersammlungen zu erweitern und sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Darüber hinaus wurde vorgeschlagen, auch Gesellschaftsspiele in die Veranstaltung einzubeziehen, um eine breitere Palette von Aktivitäten anzubieten. Eine offizielle Einladung via Flyer folgt.

Ein weiterer aufregender Vorschlag war die Umgestaltung der traditionellen Dorfweihnacht. Anstelle der gewohnten Weihnachtsfeier wurde die Idee des „Sievershüttener Winterzaubers“ für das Jahr 2024 ins Spiel gebracht. Dieses Event soll nicht nur die festliche Atmosphäre der Weihnachtszeit zelebrieren, sondern auch neue Elemente hinzufügen, die die gesamte Gemeinschaft einbinden, um die Vielfalt der Gemeinde zu respektieren und zu feiern.

Insgesamt war die Ausschusssitzung geprägt von positiver Energie. Alle Mitglieder des Ausschusses sind motiviert, an der Gestaltung einer lebendigen und vielfältigen Gemeinschaft mitzuwirken, und wir freuen uns gemeinsam auf die Umsetzung dieser Ideen.

Der StadtRaumMonitor – Umfrage der BzGA

– Bild: Screenshot der StadtRaumMonitor Homepage


„Anhand des StadtRaumMonitors kann detailliert herausgearbeitet werden, welche Stärken und Schwächen eine Umgebung hat und in welchen Bereichen sie noch verbessert werden kann. Die teilnehmende Bevölkerung bewertet die relevanten Bereiche ihres Lebensumfelds, die auch Einfluss auf die Gesundheit haben, beispielsweise Naturräume, Wohnen, Verkehr oder Versorgung. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, Defizite und Verbesserungspotenziale zu benennen und konkrete Vorschläge zu machen.

Das übergeordnete Ziel des StadtRaumMonitors ist es, ein lebenswertes und gesundheitsförderliches Lebensumfeld zu gestalten, in dem sich alle Menschen dauerhaft wohlfühlen.“

Der StadtRaumMonitor ist einfach anzuwenden und kostenlos nutzbar.


Nehmen Sie gerne teil!

https://stadtraummonitor.bzga.de/#startpage

WGS erzielt Erfolg und übernimmt Mehrheit in der Gemeindevertretung!

Andreas Doose, Andrea Pfennig, Sönke Gripp, Stephan Reyes Ozuna, Peter-Uwe Mehrkens, Fabian Lenz

Die Wählergemeinschaft Sievershütten hat bei den kürzlich stattgefundenen Kommunalwahlen einen Erfolg erzielt und ist nun mit sechs von elf Sitzen die stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung.

Dieses beeindruckende Ergebnis zeigt das Vertrauen und die Unterstützung, die uns von den Wählerinnen und Wählern entgegengebracht wurde.
Wir möchten uns herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Mit Ihrer Unterstützung haben Sie uns ermöglicht, eine starke Präsenz in der Gemeindevertretung zu erreichen und unsere gemeinsamen Ideen und Ziele voranzutreiben.
Dieser Erfolg zeigt, dass unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger den Wert einer unabhängigen und bürgernahen Vertretung erkennen und schätzen.
Unser Slogan „Wenn es gelingen soll“ spiegelt unseren gemeinsamen Wunsch wider, Sievershütten zu einem besseren Ort für alle zu machen.

Wir sind uns bewusst, dass dies nur durch ein gutes Miteinander und eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Gemeindevertretung erreicht werden kann.
Daher rufen wir zu einem respektvollen und konstruktiven Dialog auf, um die besten Lösungen für die Herausforderungen unserer Gemeinde zu finden. Es ist wichtig, dass wir alle Stimmen hören und berücksichtigen, um gemeinsam die besten Entscheidungen treffen zu können. Wir freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit in der Gemeindevertretung. Gemeinsam können wir das Potenzial unserer Gemeinde entfalten und die Lebensqualität für alle Einwohnerinnen und Einwohner steigern.

Abschließend möchten wir nochmals unseren herzlichen Dank an alle Wählerinnen und Wähler aussprechen. Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen sind für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich. Gemeinsam werden wir Sievershütten voranbringen und eine positive Veränderung für alle erreichen.

Ein tolles Ergebnis für die WGS und alle ihre Kandidaten; vielen Dank für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Für die kommenden fünf Jahre erhoffe ich mir ein gutes Miteinander und eine positive Entwicklung für unser Sievershütten.

– Sönke Gripp

Dankeschön für den wirklich spannenden Wahlabend am Sonntag. Nun haben wir es geschafft und können den Bürgermeister stellen! Das ist das erste Mal seit Bestehen der Wählergemeinschaft. Wir werden konstruktiv für Sievershütten mit den Gemeindevertretern zusammenarbeiten. Enttäuschend finden wir die geringe Wahlbeteiligung von 56%. Leider hat die SPD es nicht geschafft wieder anzutreten; sie werden uns fehlen.

– Andreas Doose

ZAHLEN:

Quelle: https://www.wahlen-sh.de/grw/gemeindewahlen_gemeinde_010605048077.html

Quelle: https://www.wahlen-sh.de/grw/gemeindewahlen_gemeinde_010605048077.html